Archiv der Kategorie: Science Fiction

Twist

Wilko Müller jr.
Twist
Science Fiction Roman
Edition SOLAR-X 2022
Taschenbuch, 186 Seiten
ISBN 978-3-945713-92-1
10,00 Euro

Aus einer seltsamen Erscheinung bei einem Experiment des CERN entwickelt der Physiker Dr. Mayfield eine neue Theorie über die Dunkle Energie. Daraus ergibt sich bald eine überraschende und weltverändernde Anwendungsmöglichkeit. Im Zeitalter der globalen Erwärmung scheint die Entdeckung gerade noch rechtzeitig zu kommen. Aber nicht jeder möchte, dass sich das Leben so radikal verändert. Als wäre das noch nicht genug, stößt man bei der Erforschung von Mayfields Entdeckung auf noch etwas viel phantastischeres: den Twister.
Kann Mayfield seine Pläne gegen den Widerstand mächtiger Wirtschaftsinteressen verwirklichen?

Vorbestellung:

 

Götter von den Sternen

Thorsten Morawietz
Götter von den Sternen
Science Fiction
Edition SOLAR-X 2022
Paperback, 193 Seiten
ISBN 978-3-945713-89-1
Preis 12,00 Euro

In grauer Vorzeit wird die Menschheit von Besuchern von den Sternen unterjocht. Der junge Menschenkrieger Charipa findet ein abgestürztes Raumschiff und irrt damit durch eine bizarre Welt.
Er erlebt den Bau der Pyramiden, errichtet Riesenstädte im Dschungel, stürzt Könige, wird zum Gott und rettet sich immer wieder aus ausweglosen Situationen.
Schließlich lässt er sich im Inneren der großen Pyramide einfrieren, um Jahrtausende später in den Ruinen unserer Zivilisation zu erwachen.
Und das ist erst der Anfang.

Der purpurne Planet

Karl-Heinz Tuschel
Der purpurne Planet
Science Fiction
Edition SOLAR-X 2022
Paperback, 270 Seiten
ISBN 978-3-945713-88-4
Preis: 12,80 Euro

Nach zehn Jahren im Tiefschlaf erreichen Raumfahrer einen Planeten der Proxima Centauri. Sie sind nicht die ersten, sondern sie sollen nach einer verschollenen Expedition suchen, deren Auftrag es war, die Terraformung des Planeten in Gang zu setzen. Doch ihre Funksignale verstummten.
Die Suchmannschaft stößt bald auf Spuren ihrer Vorgänger, aber die Menschen bleiben verschwunden. Da sie offenbar ihre Landestelle verlassen haben, wird es schwer, sie im Dschungel der fremden Welt zu finden.
Tuschels Roman von 1971 liest sich auch heute noch spannend und findet seine Abenteuer sowohl in den Bedingungen des fremden Planeten als auch in zwischenmenschlichen Problemen.

 

 

Die Frauen von Berbarath

Frank Makowski
Die Frauen von Berbarath
Science Fiction
Edition SOLAR-X 2022
Paperback, 207 Seiten
ISBN 978-3-945713-87-7
Preis 12,50 Euro

Ein gigantisches Kolonistenschiff von der Erde hat den Planeten Berbarath erreicht, der sich zwar als bewohnbar erweist, doch nur unter schwierigsten Bedingungen. Es gibt keinen Rückweg oder Weiterflug, also müssen die Menschen mit ihrer neuen Welt zurechtkommen.
Am Schicksal von fünf Frauen zeichnet der Autor ein Bild von der nun folgenden Entwicklung der Kolonie über 780 Jahre. Sie finden ihre Bestimmung, ihren Platz in einer zunehmend raueren Welt, die ohne jede Verbindung zur Erde existieren oder untergehen muss.

 

 

Chronoport

Helge Lange: Chronoport
Science Fiction
Edition SOLAR-X 2022
Paperback, 312 Seiten
ISBN 978-3-945713-86-0
Preis: 13,00 Euro

Zeitreisen sind riskant, das weiß jeder. Trotzdem hat irgendwer einen stabilen Zeitkanal eingerichtet, der über Chronoports jede Epoche miteinander verbindet. Das bedroht jegliche Realität, vielleicht sogar das Universum selbst. Also wird eine Expedition ausgerüstet, welche den Zeitkanal wieder abschalten soll. Eine Reise durch Zeiten und Dimensionen voller bizarrer Ereignisse und Paradoxa beginnt.

Das Licht der Hohlwelt

Gewinner des Kurd-Lasswitz-Preises für die beste Übersetzung 2022!

Carlos Suchowolski
Das Licht der Hohlwelt
Science Fiction Roman
aus dem Spanischen übersetzt von Pia Biundo
Edition SOLAR-X 2021
Paperback, 595 Seiten, 2 Abb.
ISBN 978-3-945713-84-6
Preis 20.00 Euro

In Dachnya, einer Hohlwelt, hat sich das Leben ganz anders entwickelt als bei uns. Dort wächst Mouil-Agra in ihrem kleinen Dorf am Meer, wo man das Leuchtwesen Boorysch verehrt, heran. Doch dann gerät sie in Kontakt mit den Lychten, rätselhaften leuchtenden Fädchen, welche ihr die Erinnerungen fremder Personen aufdrängen. Ihr Abenteuer führt sie gleichzeitig durch die bizarre und gefährliche Hohlwelt und deren jüngste Geschichte, die von Revolution, Krieg und einer tödlichen Seuche geprägt ist.
Schritt für Schritt entwickelt sich vor dem Leser das Panorama einer völlig fremden Welt voller seltsamer Lebensformen und Anschauungen.

Siehe auch unseren Newsletter: SXNL1

Eine sehr ausführliche Besprechung des Buches findet sich bei Amazon. Einfach dem Kindle-Button folgen und nach unten scrollen.

 

Quantum Space

Wolfgang Scholz
Quantum Space
Science Fiction
Edition SOLAR-X 2021
Paperback, 297 Seiten
ISBN 978-3-945713-83-9
Preis: 12.80 Euro

Es könnte der Durchbruch sein für Prof. Paulson und sein Team. Überlichtschnelle Kommunikation auf Grundlage des gequantelten Raumes! Kaum vorzustellen, wie so etwas die Kommunikationstechnologie verändern würde.
Wenn da nicht der Tote in der Erfinderwerkstatt wäre. Ein Unfall mit der Versuchsanordnung oder Mord? Ist das, womit sich der Professor und seine Studenten da beschäftigen, vielleicht gefährlicher als angenommen?
Weitere Tote kommen dazu und eine Gefahr für die ganze Menschheit entwickelt sich aus den scheinbar harmlosen Experimenten.
Kann sie noch abgewendet werden und wenn ja, in welcher Realität?

 

 

 

… und morgen der ganze Weltenraum!

3. Auflage!

Stefan T. Pinternagel
… und morgen der ganze Weltenraum!
Science Fiction Groteske
Edition SOLAR-X 2020
Paperback, 146 Seiten, 1 sw Abb.
ISBN 978-3-945713-77-8
Preis: 10,00 Euro

5. September 1938: Reichsparteitag. Einhundertfünfzig Scheinwerfer schicken ihr Licht in den Himmel. Dieser Lichtkegel wird von Außerirdischen entdeckt. Für sie der „Beweis“, dass das Hakenkreuz ein Symbol „intelligenter Wesen“ sein muss. Sie beschließen, Kontakt aufzunehmen und das Verhängnis nimmt seinen Lauf.

Stefan T. Pinternagel (1965 – 2009) sprang zwischen den Genres. In seinem Debütroman „Acid Head“ begann das Universum hinter der Netzhaut und er entführte den Leser in Visionen im Dunkeln. In seinem zweiten Roman „Fragmente“ zog er uns gnadenlos hinab in die tiefen Abgründe der Seelenwelt eines Serienkillers. Und in diesem Buch?

Es ist Trash Fiction pur, ganz in der Tradition von B-Movies, Godzilla-Filmen und Streifen wie „Invasion of the Saucer Men“. Enttäuschte Liebe, der letzte Rettungsversuch des KGB, Mord und Intrigen, wohlschmeckende Hampapaste, Farbdiebstahl, Hitlers gefährliches Sexualleben und vieles mehr, das sind die Zutaten dieses trashigen Mix.
Roland Jo Strittmatter

 

 

Die schwarze Harfe

Gravity Assist*
Die schwarze Harfe
Science Fiction Roman
Verlag Edition 381
Paperback, 772 Seiten
ISBN 978-3-9524 287-6-4
15,00 EURO

Die Schwarze Harfe ist Ja’ens und Shikanis Geschichte, von beiden abwechselnd erzählt: ihre Reise durch die Welten des Rings, ihr Kampf in den Weiten des Alls, die politischen Ränkespiele der verschiedenen Endo-Fraktionen, die Gefahren im Vakuum, auf glühend heissen Welten und im Rumpf eisiger Sternenschiffe. Es ist ihre Auseinandersetzung mit aristokratischen Handelshäusern, räuberischen Vrakaanen, Kolonisten aller Couleur und geheimnisvollen Temb’ran-Meistern, ihre Verwirrung darüber, dass Freund und Feind vielfach die Rollen tauschen, ihr Versuch zu erkennen, wie der Einzelne einen Unterschied machen kann – wenn er bereit ist, über sich hinauszuwachsen.

Prinz Ja’en wird in die Wirren einer zerbrechenden Monarchie geboren; Bromen Cossan war einst der Held seiner Kindheit, plötzlich wird dieser zum Kriegstreiber. Wiederholt sucht Ja’en seinen Platz in der Welt.
Shikani dagegen fühlt sich ihrem Volk entfremdet, das sich ganz auf Tradition und die Weisheit der Spielenden der Schwarzen Harfe beruft; doch Shikani will selber über ihr Schicksal bestimmen. Sie schliesst sich Bromen an und wird seine beste Kommandantin. Im Verlauf des Krieges, den sie je länger je weniger gut heissen kann, entfremdet sie sich auch von ihm. Sie beginnt zu träumen, erlebt dies zunächst als zutiefst verstörend; die Träume eröffnen ihr jedoch völlig neue Zugänge.

*Gravity Assist sind Stefan Bommeli, Tobias Bangerter, Berenice Bommeli, Matea Zosak und Sven Hirsch-Hoffmann

 

 

WEBSEITE

REZENSION:
Rezi-Harfe