Archiv der Kategorie: Neuerscheinungen

Das Licht der Hohlwelt

Carlos Suchowolski
Das Licht der Hohlwelt
Science Fiction Roman
aus dem Spanischen übersetzt von Pia Biundo
Edition SOLAR-X 2021
Paperback, 595 Seiten, 2 Abb.
ISBN 978-3-945713-84-6
Preis 20.00 Euro

In Dachnya, einer Hohlwelt, hat sich das Leben ganz anders entwickelt als bei uns. Dort wächst Mouil-Agra in ihrem kleinen Dorf am Meer, wo man das Leuchtwesen Boorysch verehrt, heran. Doch dann gerät sie in Kontakt mit den Lychten, rätselhaften leuchtenden Fädchen, welche ihr die Erinnerungen fremder Personen aufdrängen. Ihr Abenteuer führt sie gleichzeitig durch die bizarre und gefährliche Hohlwelt und deren jüngste Geschichte, die von Revolution, Krieg und einer tödlichen Seuche geprägt ist.
Schritt für Schritt entwickelt sich vor dem Leser das Panorama einer völlig fremden Welt voller seltsamer Lebensformen und Anschauungen.

Siehe auch unseren Newsletter: SXNL1

 

Quantum Space

Wolfgang Scholz
Quantum Space
Science Fiction
Edition SOLAR-X 2021
Paperback, 297 Seiten
ISBN 978-3-945713-83-9
Preis: 12.80 Euro

Es könnte der Durchbruch sein für Prof. Paulson und sein Team. Überlichtschnelle Kommunikation auf Grundlage des gequantelten Raumes! Kaum vorzustellen, wie so etwas die Kommunikationstechnologie verändern würde.
Wenn da nicht der Tote in der Erfinderwerkstatt wäre. Ein Unfall mit der Versuchsanordnung oder Mord? Ist das, womit sich der Professor und seine Studenten da beschäftigen, vielleicht gefährlicher als angenommen?
Weitere Tote kommen dazu und eine Gefahr für die ganze Menschheit entwickelt sich aus den scheinbar harmlosen Experimenten.
Kann sie noch abgewendet werden und wenn ja, in welcher Realität?

 

 

 

Vivat Porta

Hubert Kinzel
Vivat Porta
Eine Reise in die Vergangenheit
Erzählung
Edition SOLAR-X 2021
Hardcover, 162 Seiten, 16 Farbbilder
ISBN 978-3-945713-82-2
19,80 Euro

Die Kreuzgang-Geschichte erzählt vom Leben einer Schüler-Clique in dem berühmten Internatsgymnasium der fünfziger Jahre, von deren Leben nach dem Schulabschluss und vom Wiedersehen nach der Wende. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Missverständnissen verstehen sie sich wieder wie damals vor sechzig Jahren, obwohl ihre Biografien sehr unterschiedlich verliefen.
Beeindruckend und anrührend ist dabei die Geschichte des Schriftstellers Michael Steinhagen, der bei einem Besuch in seiner alten Schule von einer jungen Lehrerin mehr von der geheimnisumwitterten Geschichte seiner Jugendliebe erfährt, die ihn sein ganzes Leben begleitete.