Archiv der Kategorie: Neuerscheinungen

Die Engel in den grünen Kugeln

Alexander Kröger
Die Engel in den grünen Kugeln
(Falsche Brüder)
Science Fiction Roman
AKW 14
Edition SOLAR-X 2018
Paperback 276 Seiten
ISBN 978-3-945713-44-0
13,50 Euro

Alexander Kröger entwarf mit diesem Buch, das bei seinem ersten Erscheinen zu „DDR-Zeiten“ Aufsehen erregte, ein Invasionsszenario entgegen der herrschenden Lehre, dass hochentwickelte außerirdische Besucher immer friedlich zu sein haben. Eine Menschheit, wie man sie sich damals als nahe sozialistische Zukunft erträumte, wird von den aggressiven Aliens völlig überrascht und muss sich mühsam und auch etwas widerwillig auf kriegerische Fähigkeiten der Vergangenheit besinnen. Was in der westlichen Science Fiction sozusagen Standard ist, war damals eine mutige Abweichung von der „Linie“.

 

Saat des Himmels

Alexander Kröger:
Saat des Himmels
Science Fiction Roman
AKW 13
Edition SOLAR-X 2018
ISBN 978-3-945713-43-3
Paperback, 194 Seiten
12,50 Euro

Der Nahe Osten vor etwa 2000 Jahren: Insgeheim landen äußerst fremdartige Aliens auf der Erde und machen sich an die Erforschung der vorgefundenen primitiven Zivilisation. Auch für sie gilt offiziell das Prinzip der Nichteinmischung … und auch für die Aliens scheint es in ein Dilemma zu führen. Man könnte so viel verbessern, wenn man nur dürfte. Vielleicht sollte man doch ein wenig Einfluss nehmen, um die Eingeborenen auf den rechten Weg zu bringen?

 

Edisons Eroberung des Mars

Garrett P. Serviss:
Edisons Eroberung des Mars

Klassische Science Fiction
Edition SOLAR-X 2018
Paperback, 196 Seiten, 8 Abb.
ISBN 978-3-945713-59-4
12,50 Euro

Dachten Sie, mit dem „Krieg der Welten“ sei es schon vorbei gewesen? Haben Sie etwa geglaubt, die Marsianer ziehen sich schmollend in die Wüsten ihres roten Planeten zurück? Thomas Alva Edison war jedenfalls nicht dieser Meinung. Er wusste, die Erde würde vor den Marsianern nie Ruhe haben, wenn sie nicht all ihre Kräfte zusammennahm, ihre besten Geister einem einzigen Projekt widmete – zurückzuschlagen und den Mars zu erobern! Dieses Buch erschien noch im selben Jahr, nachdem Herbert G. Wells seinen bahnbrechenden Roman „Krieg der Welten“ veröffentlichte, und nun zum ersten Mal in deutscher Sprache.

Vermisst am Rio Tefé

Alexander Kröger:
Vermisst am Rio Tefé
Science Fiction Roman
Edition SOLAR-X 2018
AKW 12
Paperback, 219 Seiten
ISBN 978-3-945713-42-6
12,50 Euro

Als sich Dolores‘ Freund auf eine waghalsige, aber verdienstträchtige Aktion im südamerikanischen Dschungel einlässt, kommen ihr Vermisstenanzeigen in den Sinn … Der Freund kehrt verwundet zurück – ein Massaker hätte stattgefunden, ausgehend von etwas Unheilvollem, Grauenhaftem, so berichtet er.

Kröger verquickt in einer äußerst spannenden, phantastischen Handlung menschliche Größe mit gegenwärtigen gesellschaftlichen Problemen auf unserem Planeten.

 

29 Sternschnuppen

Rolf Krohn:
29 Sternschnuppen
SF-Storys
Edition SOLAR-X 2018
Paperback, 197 Seiten
ISBN 978-3-945713-58-7
Preis: 12,50 Euro

29 Sternschnuppen: Das sind 29 Kurzgeschichten aus mehr als 40 Jahren des Schreibens von Science Fiction.

 

 

Inhalt:

Die Wunderblume
Die Unterrichtsstunde
Der letzte Schuss
Die feuerrote Blume
Der Spaziergang
Sackgasse
Kassandra
Unternehmen »Erde«
Die Fotografie
Die Schraube
Zwischenbericht
Der Henker
Das letzte Marssegel
Der Wächter
Der Traum
Das Beispiel
Rotes Gold
Der Trinker
Neumond
Das Amulett
Die Wirbel vom Mars
Der letzte Wunsch
Wiedersehen
Der Asteroid
Krankenbesuch
Die Teufelsmauer
Der Bergbau der Stabilen
Überbleibsel
Hin und her und …

 

Das dunkle Feld

Thorsten Nalazek:
Das dunkle Feld
Fantasy-Roman
Edition SOLAR-X 2018
Paperback, 347 Seiten
ISBN 978-3-945713-57-0
13,80 Euro

Dolorr, ein vom Krieg in Schutt und Asche gelegtes Land. Ein fremdartiges Tor in einem düsteren Feld. Jenseits davon ein unübersehbares Heer furchterregender Kreaturen, bereit zu erobern. Demgegenüber drei in ihren Zellen vor sich hin vegetierende Sträflinge, ein gelähmtes Mädchen und ein abgehalfterter Dorfgardist. Und ein Ränkespiel, das genau diese verlorenen Außenseiter auswählt, unter Einsatz ihres Lebens das Tor zu schließen, bevor Dolorr dem Untergang geweiht ist. Niemand setzt auf ihr Überleben. Und sie ahnen, dass sie eigentlich keine Chance haben. Wirklich keine …?