Schlagwort-Archive: Alien

Edisons Eroberung des Mars

Garrett P. Serviss:
Edisons Eroberung des Mars

Klassische Science Fiction
Edition SOLAR-X 2018
Paperback, 196 Seiten, 8 Abb.
ISBN 978-3-945713-59-4
12,50 Euro

Dachten Sie, mit dem „Krieg der Welten“ sei es schon vorbei gewesen? Haben Sie etwa geglaubt, die Marsianer ziehen sich schmollend in die Wüsten ihres roten Planeten zurück? Thomas Alva Edison war jedenfalls nicht dieser Meinung. Er wusste, die Erde würde vor den Marsianern nie Ruhe haben, wenn sie nicht all ihre Kräfte zusammennahm, ihre besten Geister einem einzigen Projekt widmete – zurückzuschlagen und den Mars zu erobern! Dieses Buch erschien noch im selben Jahr, nachdem Herbert G. Wells seinen bahnbrechenden Roman „Krieg der Welten“ veröffentlichte, und nun zum ersten Mal in deutscher Sprache.

Begegnung im Schatten

Alexander Kröger:
Begegnung im Schatten
AKW 11
Paperback, 184 Seiten
ISBN 978-3-945713-41-9
Preis: 12,50 Euro

In einem Braunkohletagebau wird ein rätselhaftes Objekt gefunden: Es sieht fast so aus wie ein Space Shuttle, aber wie kommt ein solches in eine 10 Millionen Jahre alte Kohleschicht? Nur eine Erklärung ist denkbar!
Im Zuge der Erforschung des außerirdischen Shuttles geschehen fragwürdige, gar kriminelle Dinge. Alexander Kröger stellt hier nicht nur Fragen nach dem „Was wäre wenn …?“ eines solchen Fundes, sondern auch nach der Ethik von Wissenschaft und Forschung.

Lit

Dennis Kamm: Lit
SF-Roman
Edition SOLAR-X 2017
Paperback, 357 Seiten
ISBN 978-3-945713-55-6
14,00 Euro

Lit ist eine vollkommen andere Welt. Die Vreeren, die dort leben, sind beinahe wie Menschen. Ihre Probleme erscheinen nur allzu menschlich. Es ist eine brutale Welt voller rücksichtsloser Ausbeutung. Es ist auch eine Welt mit mystischen Geheimnissen. Diese könnten den Weg zur Rettung der Vreeren zeigen – oder in deren Untergang.

 

Fundsache Venus

Alexander Kröger:
Fundsache Venus
SF-Roman
AKW 7
Edition SOLAR-X 2017
Paperback, 352 Seiten
ISBN 978-3-945713-37-2
13,80 Euro

Als ein zurückkehrendes Fernraumschiff die Erde verfehlt und auf der Venus abstürzt, findet schließlich Wally Esch dessen Überreste. Aus der toten Hand ihres Lebensgefährten nimmt sie ein Souvenir, das für sie bestimmt zu sein scheint. Erst 18 Jahre später enthüllt sie das Geheimnis ihrem Sohn Mark – das Rätsel um das Fundstück und was sie damit anfing …

In „Fundsache Venus“ finden sich die vom Autor nochmals überarbeiteten Teile „Souvenir vom Atair“ und „Andere“.

 

 

Energie für Centaur

Alexander Kröger:
Energie für Centaur
Science Fiction Roman
AKW 3
Edition SOLAR-X 2017
Paperback, 311 Seiten
ISBN 978-3-945713-33-4
13,80 Euro

Mit „Energie für Centaur“ endet die Trilogie um den Kontakt und die mitunter schwierige Zusammenarbeit der Menschen mit den Centauren. Einige Jahrhunderte in der Zukunft versucht eine größere Gruppe Menschen auf dem Heimatplaneten der Centauren eine moderne Energieerzeugungsanlage zu installieren, denn der Planet scheint ohne diese dem langsamen Untergang geweiht. Allerdings zeigt sich bald, dass dies nicht allen Centauren passt. Gegen den Widerstand der Wesen, denen sie eigentlich helfen wollen, stehen die Menschen auf verlorenem Posten, falls sie nicht noch eine Möglichkeit finden, die Fremden zu begreifen und zu überzeugen.

 

Das Kosmodrom im Krater Bond

Alexander Kröger:
Das Kosmodrom im Krater Bond
Science Fiction Roman
AKW 2
Edition SOLAR-X 2017
Paperback, 279 Seiten, 1 fb. Karte
ISBN 978-3-945713-32-7
13,80 Euro

Mitten in die fortschreitende Besiedlung des terraformten Mars platzt die Nachricht von der Ankunft einer riesigen außerirdischen Raumflotte. Die Centauren, von denen sieben Raumfahrer einst in Südamerika notlanden mussten, sind nach 100 Jahren zurückgekehrt! Und sie wollen den Mars, denn sie benötigen dringend einen neuen Planeten. Kann und darf man sie zur Umkehr bewegen? Ist die Menschheit nicht eher verpflichtet, den Fremden zu helfen?

 

Sieben fielen vom Himmel

Alexander Kröger:
Sieben fielen vom Himmel
Science Fiction Roman
AKW 1
Edition SOLAR-X 2017
Paperback, 294 Seiten
ISBN 978-3-945713-31-0
13,80 Euro

Sieben Astronauten gelingt es nach dem rätselhaften Verschwinden des Mutterschiffes, sich auf einen Planeten des fremden Sternsystems zu retten. Doch dort müssen sie mitten im Dschungel überleben. Die anhand von aufgefangenen Funksignalen vermuteten technisch hochstehenden Bewohner der Welt, die ihnen vielleicht helfen könnten, sind zunächst nicht zu finden. Doch wer sind eigentlich diese Astronauten?

.

Ohne Happy End

Matthias Draber
Ohne Happy End
Kurzgeschichten
Edition SOLAR-X 2017
Paperback, 228 Seiten
ISBN 978-3-945713-49-5
12,50 Euro

Computer und Roboter, die besten Freunde und Diener der Menschen … oder doch nicht?
Wenn der Weltuntergang dann unausweichlich kommt, was macht man in den letzten Tagen?
In den Tiefen des Alls nach neuartigen Bodenschätzen zu suchen, kann manchmal gefährlich werden, wenn man auf fremde Wesen trifft.
Dann sind da noch die Menschen und die merkwürdigen Dinge, die sie so tun …
Dreizehn Kurzgeschichten mit der einen oder anderen überraschenden Wendung, denen allen nur eins abgeht: ein Happy End.


Zwischen Perseus und Schütze

tuschel-perseus

Karl-Heinz Tuschel:
Zwischen Perseus und Schütze
Edition SOLAR-X 2016
ISBN 978-3-945713-27-3
Paperback, 292 Seiten
12,50 Euro

Ein kleines Vorkommando bereitet die Landung eines Superraumschiffs auf einem fernen Planeten vor, der besiedelt werden und Jahrtausende später der Menschheit als Zuflucht dienen soll. Aber entgegen der vorherigen Erkundung durch automatische Sonden stoßen die Raumfahrer auf eine anscheinend noch junge Zivilisation, die von unbekannten Kräften beschützt wird, und müssen innerhalb einer Woche mit dieser Kontakt herstellen und einen Konsens über die Landung erzielen – bei Strafe des Untergangs sowohl des Vorkommandos als auch des Sternenschiffs.

 

Interstellares Mysterium

Köhler-Mysterium

Detlef Köhler: Interstellares Mysterium
Science Fiction Roman, Band II
Edition SOLAR-X 2016
Paperback, 339 Seiten
ISBN 978-3-945713-26-6
13,80 Euro

Die auf dem fernen Planeten Venaria gestrandeten Menschen der ersten interstellaren Expedition haben Glück gehabt. Sie richten sich mit den Einheimischen erfolgreich ein, gründen eine Kolonie und leben dort friedlich zusammen. Doch der Schein einer heilen Welt trügt. Auf Venaria und bei Reisen ins System Delta Eridanis werden rätselhafte Dinge entdeckt, die alles in Frage stellen, den Frieden beenden und sogar den Lauf der Zeit ändern könnten … Dieser SF-Roman ist eine Fortsetzung von „Interstellare Odyssee“, kann jedoch auch als eigenständiges Buch gelesen werden.

 

kindle